Ein Verschwörungstheoretiker

Haltet Abstand von rechten Ideologien und Verschwörungskram

Ein Verschwörungstheroetiker schreibt uns …

Sehr geehrter Eddy,

wenn Sie wirklich ehrlich wären würden Sie bekannt geben, dass einige Länder wie z.B. Österreich meldeten, dass die Sterberate in der Coronazeit nicht höher ist, als zuvor! Dass Wissenschaftler feststellen, dass noch kein gesunder Mensch, alleine an Corona, gestorben ist! Das Corona-Virus befällt ausschließlich ältere, meist mit Atemwegserkrankungen behafteten Menschen. Diese kranken Menschen sind i.d.R. Raucher, oder von Rauchern krank gemachte Menschen! Wissen Sie das nicht?

Ist Ihnen noch nicht aufgefallen, dass die Politiker aller Länder, besonders auch der von Österreich, nicht nur die Grippe-Infizierten und –Toten unbeachtet lassen und Corona zurechnen, sondern insbesondere Tabakkranke-und tote? Sind nicht alleine in Österreich viele zigtausend Tabakkranke zu verzeichnen und 14 000 Tote? Gehen all diese in Corona unter? Nicht nur ich denke das schon!

Ich finde es eine Unverschämtheit und Volkverdummung, die Folgen des Tabaks, der größten Krankheits-und Todesursache weltweit, kaum Beachtung zu schenken. Da nützt auch das neue Nichtraucherschutzgesetz in der Gastronomie nichts! Wenn Corona “nur” Kranke befällt, Tabak-Nikotindrogengas jedoch kerngesunde Erwachsenen und Kinder (p.a. hunderte in Österreich, 300 000 weltweit!), dann ist es Dummheit oder vorsätzlicher Mord, dies nicht sofort zu unterbinden!!!

Paula und Eddy, schreiben Sie die Wahrheit!

Auf eine tabaknikotindrogen-und e-zigarettenfreie Umwelt grüßt

Richard Hagenauer
70499 Stuttgart
E-Post: haagis@t-online.de

 

NACHTRAG:

Telefonat mit Herrn Hagenauer.
Er erklärt wortreich und nachdrücklich,
wir würden von der Tabak-Industrie geschmiert.

Rückfrage Eddy: "Prima, können Sie mir sagen, auf welches unserer Konten die das überweisen?"
Hagenauer: "Ich weiß das ganz genau. Sie sind auch so ein Verbrecher und nehmen Geld an."
Eddy: "Bitte sagen Sie mir doch, wo das Geld ist, damit ich es ausgeben kann."
Hagenauer: Lange Stille. Dann legt er auf.



ANTWORT:

Lieber Richard,

bei aller Liebe, aber so geht's nicht.

Sie bezeichnen alle anderen als Verbrecher, nennen alle anderen korrupt,
keiner hat Ahnung, nur Sie selbst haben Recht. So führt man keine Diskussion
und lädt auch zu keiner ein. Überzeugen werden Sie auf diese Weise schon gar niemanden.

Sie dürfen zu Corona gerne glauben, was Sie wollen.
Sie dürfen gerne auch die gesamte Wissenschaft ignorieren.
Wir leben in einem freien Land.

Was Sie nicht dürfen, ist uns der Lüge zu bezichtigen und behaupten,
wir seien korrupt und würden Schmiergeld annehmen. Lassen Sie das bleiben.

Herzliche Grüße, bleiben Sie gesund!

EDDY