COVID-19 | Aktuelle Lage in Rumänien

COVID-19 Rumanien Restriktionen aktuell 2020-06-15

Kann man nach Rumänien reisen?

Seit Beginn der Krise informieren wir unsere Gäste permanent persönlich. Aber auch sonst fragen uns viele Rumänien-Freunde: Kann man momentan nach Rumänien reisen?

Klare Antwort: Nein, als Motorradgruppe kann man momentan nicht nach Rumänien reisen. Denn es gelten weiterhin folgende


Restriktionen (ab 15.06.2020)

> Maskenpflicht in geschlossenen Räumen
> Verbot von Gruppen mit mehr als 6 Personen
> Hotelrestaurants müssen geschlossen bleiben
> Restaurants, Cafes, Bars etc. bleiben geschlossen
> Speisebereiche im Freien nur an Tischen mit max. 4 Personen und 2 Meter Abstand
> Einreise aus EU-Ländern nur bei niedriger Infektionszahl im Herkunftsland
> Bei steigender Infektionszahl wieder 2-Wochen-Quarantäne bei Einreise

 

FAZIT
Eine Rumänien-Tour wäre aktuell nicht nur unkomfortabel.
Sie ist schlicht illegal. Man macht sich damit strafbar.

 

QUELLE:
Rumänische Regierung
Regierungsbeschluss 465/11.06.2020

gilt ab dem 15.06.2020

AUSZUG:

Es gilt Maskenpflicht in geschlossenen öffentlichen Räumen, in Geschäften, in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie am Arbeitsplatz.

Sport- und Freizeittätigkeiten im Freien, mit Ausnahme von Tätigkeiten mit max. 6 Teilnehmern, die nicht zusammen wohnen, bzw. Radfahren, Wandern, Joggen, Rudern, Bergwandern, Jagen, Angeln u. a. sind untersagt.

Die Bewegung innerhalb der Ortschaften von Personen in Gruppen von mehr als 6 Personen (zu Fuß), die nicht der gleichen Familie angehören, sowie die Bildung solcher Gruppen sind untersagt.

Der Verzehr von Speisen und Getränken in Gemeinschaftsräumen innerhalb von Restaurants, Hotels, Motels, Pensionen, Cafés oder anderen öffentlichen Lokalen, innerhalb der Gebäude ist verboten.

Der Verzehr von Speisen und Getränken in dafür eingerichteten Bereichen im Freien ist gestattet, sofern ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Tischen eingehalten wird. An einem Tisch dürfen maximal 4 Personen aus verschiedenen Haushalten sitzen.

Das Einreiseverbot vom 22. März 2020 für Ausländer gilt inzwischen nicht mehr für EU-Bürger, sofern sie keine COVID-19 Symptome aufweisen.

Vorläufig entfällt für EU-Bürger die bisherige Quarantäne-Pflicht bei der Einreise, sofern die epidemiologischer Lage im Herkunftsland unkritisch ist. Diese Lage wird vom rumänischen Nationalinstitut für Öffentliche Gesundheit (INSP) laufend überprüft. Bei einer negativen Entwicklung kann die 14-tägige Hausisolation sofort wieder eingeführt werden.

Stand 15.06.2020 erfüllen folgende Länder noch nicht die Kriterien des INSP: Belgien, Frankreich, Italien, Niederlande, Schwede, Spanien.