COVID-19 | Rumäniens trauriger Infektions-Rekord

2020-07-08_Reisewarnung Austria

Bisher höchste Zahl Neuinfizierter.

Rumänien meldet heute mit 555 gemessenen Infektionen innerhalb der letzten 24 Stunden ein neues Allzeit-Maximum.

Besorgnis erregend ist auch die weiterhin hohe Quote (>4%) von Infizierten unter den Getesteten. Das lässt darauf schließen, dass die Zahl der Neuinfektionen noch deutlich über der gemeldeten Zahl liegt.

Leider kommt das nun wenig überraschend: Rumäniens Postkommunisten leugnen die Pandemie und fordern zur Missachtung der Hygiene-Regeln auf. Richter aus der Ceausescu-Ära entlassen Infizierte aus Spitälern. Bei Tonnies wie Sklaven gehaltene Arbeiter fliehen nach ihrer Infektion zurück nach Rumänien. Und dann ignorieren noch einige gewissenlose Reiseveranstalter Gruppenbeschränkungen und brüsten sich im Netz mit Bildern von Gelagen.

Wer das Land so liebt wie wir, kann da nur traurig – und wütend – werden.

 

QUELLEN:

=> ARTIKEL: Rekordzahl an Neuinfektionen
=> ARTIKEL: Alarming Record Of New COVID-19 Cases In Romania
=> ARTIKEL: Romania sees record single-day jump in coronavirus cases

=> ARTIKEL: Quarantäne- und Isolations-Chaos
=> ARTIKEL: Infizierte verlassen Spitäler
=> ARTIKEL: Rumänischer Präsident erwägt wg. steigender Infektionen schärfere Maßnahmen (Romania Journal)
=> Reiseveranstalter leugnet Beschränkungen
=> Reiseveranstalter beschimpft Info über Reisewarnung als "unnötige Panikmache"
=> Reiseveranstalter brüstet sich mit ignorierten Hygiene-Regeln
=> Österreichischer Veranstalter auf Tour trotz Reisewarnung
=> Rumänischer Veranstalter ignoriert Regeln auf Tour mit Deutschen Gästen | Website