• <= zurück zur ÜBERSICHT
    Motorrad-Abenteuer-Gruppen-Reise
    Wir machen zusammen mit Dir eine Motorrad-Abenteuer-Gruppen-Reise.

    Eigentlich ist damit der Charakter der Reise klar umrissen. Da es gelegentlich aber auch schon mal Missverständnisse gab, noch ein paar Sätze dazu, was Deine Motorrad-Abenteuer-Gruppen-Reise ist (und was eben nicht).




    Motorrad
    Ja, wir fahren viel, meistens sogar den ganzen Tag Motorrad.
    Und nein, wir können das Programm unterwegs nicht so kürzen, dass wir statt abends schon mittags ankommen.

    Abendteuer
    Ja, unsere Reise ist ein Abendteuer. Wir reisen in ein fremdes Land.
    Und nein, wir erwarten in einem der ärmsten Länder Europas keinen Nobel-Luxus und auch keinen super fixen First—Class-Service. Wir lassen uns also auf eine andere Kultur und deren Gepflogenheiten ein. Also auch auf eine andere (ggf. nicht vorhandene) Service-Mentalität. Ebenso wie darauf, dass wegen Wetter, Pannen, Bedürfnissen der Mitreisenden oder sonstigen - oft auch schönen - Überraschungen, die Planung flexibel gehandhabt wird.

    Gruppe
    Ja, wir reisen als Gruppe, bilden ein Team, packen gemeinsam an und helfen einander.
    Und nein, wir haben weder Kammerdiener noch Kofferträger dabei. Wir rangieren, tragen, tanken usw. gemeinsam, und wenn jemand eine Panne hat oder wegen eines Problems improvisiert werden muss, wird gemeinsam geschafft und sich nicht beschwert, weil so vielleicht mal ein Besichtigungspunkt ausfällt.

    Reise
    Ja, wir machen eine Reise, mit dem Motorrad, haben Spaß am Fahren UND Entdecken.
    Und nein, wir veranstalten weder Rennen noch Rallye - und auch keine Sauftour. Wir schauen uns also auch mal eine Sehenswürdigkeit an, fahren vernünftig und begegnen Land und Leuten mit Neugier und Respekt.


    <= zurück zur ÜBERSICHT