• Für wen sind die Touren nix?
    Heikle Frage – hier unsere ehrliche Antwort:

    Für eine gute Gruppen-Tour braucht man auch Menschlichkeit und Kameradschaft.
    Anders gesagt: Die Tour ist nix für Egoisten, Querulanten und Korinthenkacker.
    Und woran erkennt man solche Stinkstiefel? – Hier unsere kleine (unvollständige) Sammlung:

    • "Ist zur Reiseleitung denn noch nicht durchgedrungen, dass ich keine Oliven mag?"
      „Wir können für Dich ja einen Salat ohne Oliven ordern."
      "Nein, dann esse ich jetzt eben GAR NICHTS."
    • "Ich erwarte, dass mein Gepäck täglich auf's Zimmer getragen wird.
      Sowas gehört doch zum Service!"
    • "Ich finde, eine Motorradtour braucht keinen Kapitän.
      Ich lasse mir von niemandem etwas sagen."
    • "Ich brauche keinen Charakter oder gutes Benehmen.
      Ich habe schließlich bezahlt."
    • "Was interessieren mich die Probleme anderer?
      Wenn der ins Krankenhaus muss, soll er sich eine Ambulanz rufen."
    • "Ich habe keine Lust, beim Tanken auf andere zu warten."
    • "Ich will mich keiner Gruppe anpassen, sondern erwarte die Organisation meiner Individual-Tour."
    • "Mir doch egal, ob ich Euch blamiere. Ich will ja nicht wiederkommen."
    • "Ich grüß Dich nicht, Du bist nicht mein Freund sondern mein Dienstleister."
    • "Mach gefälligst, wofür ich Dich bezahlt habe und halt ansonsten die Klappe."
    • "Ich hab die Reisebeschreibung nicht gelesen und die ist mir auch egal. Es soll so laufen, wie ich's mir vorgestellt habe."
    • "Wir haben als Freundesgruppe gebucht und sind hier die Mehrheit.
      Deshalb bestimmen wir alleine, und die anderen haben sich zu fügen."
    • "Ich finde Adolf Hitler ganz toll und will das auch sagen."
      UNSERE ANTWORT: Kannst Du schon. Aber nicht bei uns.

    Also, wir sind uns doch einig: Kein echter Biker würde sich so verhalten!

    => siehe auch: "Landestypischer Service"




    <= zurück zur ÜBERSICHT