• Burg Petrela
    Albanisch: Kalaja e Petrelës
    Auf hohen Kalkfelsen liegt sie wie ein Adlernest: Die vielleicht romantischste Burg Albaniens – Petrela.

    Als kleine Festung von Kaiser Justinian gebaut, um die Ebene und den Zugang zum Krraba-Pass zu kontrollieren und das römische Dyrrhachium (heute: Durrës) zu schützen. Im Mittelalter gehörte das Felsennest dann zu einer Kette von Burgen, die Skanderbeg ausbaute, um die Festung Kruja zu sichern. Seine Schwester Mamica unterhielt hier ihre Residenz.

    An klaren Tagen kann man von Petrela bis zur Burg von Kruja hinüberschauen. Schon deshalb lohnt sich der kleine Aufstieg. Aber auch, weil man im wirklich netten Burgrestaurant Kaffeetrinken oder lecker essen kann.

    Albanien-Petrela-Burg-Petrela---FOX-IMG_0537





    <= zurück zur ÜBERSICHT